Unser B-Klasse Team überrascht nicht nur die Gegner sondern auch sich selbst!
Am Samstag, den 28.05.22 waren wir in Bad Grönenbach zu Gast und konnten einen weiteren Sieg verbuchen.
Fabian Eder, Eva und Anna Veit konnten ihre Partien siegreich beenden, lediglich Merlin Matzker, unser junger Nachwuchsspieler, musste
die Waffen strecken.
Nur noch ein Sieg oder Remis am 26. Juni trennt die 2. Mannschaft von dem Meistertitel.

Nachtrag - Am 2. April kämpften in unserem schönen Vereinsheim Günther Ochsenknecht, Eva Veit, Anna Veit und Merlin Matzker um die Punkte.

Günther musste sich diesmal nicht sehr anstrengen, da sein Widerpart nicht angetreten war und holte damit den ersten Punkt für uns.
Am zweiten Brett einigten sich Eva und ihr Gegner auf ein Remis. Somit brachte sie einen weiteren halben Punkt für den ASV zum zwischenzeitlichen 1,5 : 0,5 ein.

Die schwierigste Aufgabe hatte Anna an Brett 3 zu absolvieren. Ihre Gegnerin hatte 400 DWZ mehr vorzuweisen und so war es keine Schande, dieses Spiel nach großartigem Kampf schließlich aufgeben zu müssen.

Die Entscheidung fiel nun an Brett 4:
Der erst 10jährige Merlin spielte sein allererstes Ligaspiel, während sein ebenfalls jugendlicher Kontrahent bereits Spielerfahrung gesammelt hatte. Dennoch gelang es Merlin schon bald einen Bauern zu erobern. Dann wurde es aber brenzlig, als er seinerseits zwei Leichtfiguren verlor. In dieser Situation spielte er frech einen unglaublichen Bauernvorstoß in der Mitte und brachte damit seinen Gegner völlig aus dem Konzept. Dieser machte auch prompt einen Fehler und verlor seine Dame. Jetzt spielte Merlin, dass es eine Freude war zuzusehen und holte den Punkt zum Mannschaftssieg von 2,5 : 1,5.

Gratulation !

Nach einer hohen Niederlage beim Kreisligaspiel in Immenstadt am 23.04.22 musste unser 1. Team am 30.04. zuhause gegen Bad Grönenbach antreten.
Der Ausgang des Mannschaftskampfes war lange nicht klar, doch am Ende siegte das ASV Team knapp aber glücklich mit  4,5 : 3,5 Punkten.

Die Helden des Tages waren Jan Weber und Fabian Eder, die ihre Partien gewannen.
Günther Dorner an Brett 2 verlor sein Spiel.
Die restlichen Partien endeten unentschieden.

Am 07.05. trifft die Mannschaft aus Sonthofen auf unser Team im Vereinsheim.

freiluftschach
Freiluftschach

Im Nachholspiel der B-Klasse von Südschwaben trafen am vergangenen Samstag Martinszell und Füssen aufeinander. An den 4 Brettern waren diesmal nur jugendliche Spieler gemeldet.
Am ersten Brett fiel leider ein Füssener Spieler aus und so ging dieser Punkt kampflos an Anna Veit vom ASV.
Am zweiten Brett erspielte sich Merlin Matzker durch kluges Spiel einen Vorteil, übersah aber im Eifer eine drohende Mattstellung, und somit könnte Füssen zum 1:1 ausgleichen.

jugendschach am brett
Am vierten Brett versuchte sich Elia Noelp in seinem allerersten Ligaspiel. Hier stand er bald unter sehr starkem Druck und hatte Glück, daß sein Gegner recht leichtfertig mit seiner Dame umging. Schwups, war sie weg. Fortan spielte Elia seinen Vorteil souverän aus und erzielte einen tollen Sieg. Nun stand es 2:1.
Jetzt lag es am dritten Brett an Jonathan Beck. Hier war das Spiel lange Zeit ausgeglichen und unser Spieler machte seine Sache richtig gut. Er ließ sich Zeit und überlegte seine Züge gründlich. So erkannte er rechtzeitig die drohenden Gefahren und parierte vorbildlich. Am Ende zeigte sein stark spielender Gegner Nerven und verrechnete sich. So gelangte Jonathan mit einem Turm mehr ins Endspiel. Mit seinem daraus resultierenden Sieg kam unsere Mannschaft zu einem respektablen 3:1 Erfolg.

jugendschach sieger
Nach dem nun dritten Sieg im dritten Ligaspiel grüßt der ASV Martinszell von der Tabellenspitze.

Endlich darf man wieder Schach am Brett spielen. Den Auftakt hat unser B-Klasse Team beim Auswärtsspiel in Dietmannsried bestritten.

Angeführt von Kapitänin Eva Veit und unter den Augen des Jugendtrainers Jan Weber haben Anna Veit und zwei Jungen aus der Nachwuchsabteilung um die Punkte gekämpft.
Für Jonathan Beck und Johanes Merk war es jeweils das allererste Punktspiel.

Am Ende stand es 4:0 für Martinszell und die Pizza danach (spendiert vom zufriedenen Trainer) hat gleich doppelt gut geschmeckt!

Spiellokal: Feuerwehrhaus Dietmannsried

Die Mannschaften in Aktion

Nach langer Corona Pause können wir endlich wieder am Schachbrett spielen.
Den Auftakt machen wir bei der dreitägigen Einzelmeisterschaft in Immenstadt vom 30.10. bis 01.11.2021.

Ab November beginnen die Ligaspiele in der Kreisliga und in der B Klasse.
Mit 25 Teilnehmern sind wir für die neue Saison gut aufgestellt. Zum ersten Mal greifen auch die Jüngsten der Abteilung ins Geschehen ein

Wir freuen uns auf faire Spiele, spannende Begegnungen und gute Ergebnisse.

So haben wir uns unser Jubiläumsjahr 2020 (10 Jahre seit Gründung der Abteilung) wirklich nicht vorgestellt!
Es sollten in Martinszell mehrere Turniere durchgeführt werden, um zu zeigen, dass wir in der Allgäuer Schachszene richtig gut etabliert sind.

Gerade war die Seniorenmeisterschaft beendet, schon kam der erste Lockdown!
Spiele am Brett waren plötzlich nicht mehr möglich und der Ligabetrieb wurde bis auf Widerruf unterbrochen.
Darauf haben wir reagiert und mehrere Online Turniere organisiert.

Auch das Kultturnier „Rock meets Chess“ fand in diesem Jahr online statt, so wie das neue k.o. Turnier „Martinszeller Sommerkönig".
Die einzige Aktion, die am Brett stattfinden konnte war der Südschwäbische Einzelpokal (Dähnepokal). Das Finale entschieden diesmal die Martinszeller unter sich.
W.M. Schmidtt behielt die Oberhand und ist damit der Südschwäbische Pokalsieger. Wir gratulieren!

Pokal Sommerkönig Südschwäbischer PokalsiegerMartinszeller Sommerkönig (Wanderpokal), erster Sieger ist Timo Helm aus Franken
W. M. Schmitt, Dähnepokalsieger

Wir hoffen, dass bald wieder die „neue Normalität“ eintritt und wir unserem Sport auch am Brett wieder nachgehen können und das wünschen wir auch allen ASV Sportkameraden!


Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum
Copyright © 2022 ASV Martinszell
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.