Schach: Sieg im Nachholspiel gegen Marktoberdorf

Nachtrag - Am 2. April kämpften in unserem schönen Vereinsheim Günther Ochsenknecht, Eva Veit, Anna Veit und Merlin Matzker um die Punkte.

Günther musste sich diesmal nicht sehr anstrengen, da sein Widerpart nicht angetreten war und holte damit den ersten Punkt für uns.
Am zweiten Brett einigten sich Eva und ihr Gegner auf ein Remis. Somit brachte sie einen weiteren halben Punkt für den ASV zum zwischenzeitlichen 1,5 : 0,5 ein.

Die schwierigste Aufgabe hatte Anna an Brett 3 zu absolvieren. Ihre Gegnerin hatte 400 DWZ mehr vorzuweisen und so war es keine Schande, dieses Spiel nach großartigem Kampf schließlich aufgeben zu müssen.

Die Entscheidung fiel nun an Brett 4:
Der erst 10jährige Merlin spielte sein allererstes Ligaspiel, während sein ebenfalls jugendlicher Kontrahent bereits Spielerfahrung gesammelt hatte. Dennoch gelang es Merlin schon bald einen Bauern zu erobern. Dann wurde es aber brenzlig, als er seinerseits zwei Leichtfiguren verlor. In dieser Situation spielte er frech einen unglaublichen Bauernvorstoß in der Mitte und brachte damit seinen Gegner völlig aus dem Konzept. Dieser machte auch prompt einen Fehler und verlor seine Dame. Jetzt spielte Merlin, dass es eine Freude war zuzusehen und holte den Punkt zum Mannschaftssieg von 2,5 : 1,5.

Gratulation !


Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum
Copyright © 2022 ASV Martinszell
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.