Aktuelles Schach

Halbzeit in der Schach-Ligasaison

Nach unserem Doppelsieg in der ersten Runde, bekamen unsere beiden Mannschaften starken Gegenwind zu spüren!
Unsere durch Krankheiten und Arbeitspflichten geschwächte erste Mannschaft musste in zwei „Süd Derbys“ zuerst gegen Immenstadt und dann gegen Sonthofen antreten. Wir haben lange unentschieden gehalten, aber am Ende sind wir doch eingeknickt.
Beide Ergebnisse: 3 : 5
In der vierten Runde haben wir in Memmingen gespielt. Die Qualität des Titelfavoriten hat sich da deutlich gezeigt und wir verloren 1 : 7.

In das neue Jahr startet die erste Auswahl vom 6. Tabellenplatz (von 8 Mannschaften) mit einem Punkt Vorsprung vor Bad Grönenbach und Marktoberdorf. Gegen beide Teams müssen wir noch spielen, was bedeutet, dass wir den Klassenerhalt selbst in der Hand haben!

Auch bei den Damen wurde die anfängliche Euphorie gedämpft. Sie verloren zuerst
zu Hause gegen Füssen und dann auch auswärts gegen Dietmannsried IV.
Sie rangieren auf dem 5. Platz mit 2 Punkten Vorsprung vor Dietmannsried V.

Wir wünschen allen ASV Mitgliedern schöne Weihnachten und freuen uns auf ein interessantes Sportjahr 2020.