Aktuelles Schach

Interessanter Schachnachmittag

Am Samstag, 11.03.17 haben wir einen spielintensiven Nachmittag im Vereinsheim verbracht.

Als erstes wurde das Ligaspiel in der C Klasse gegen Dietmannsried ausgetragen. Am Ende waren wir  mit 1 1/2 zu 2 1/2 Punkten knapp die unterlegene Mannschaft. Dennoch gratulieren wir unserer Eva Veit, die gleich bei ihrem ersten Spiel einen Sieg errang und unserer Inge Vonroth, die klugerweise mit ihrem Remisangebot einen 1/2 Punkt sicherte.

Unsere neue Spielerinnen Eva und Anna Veit Der mutige Vereinsmeister W.M. Schmitt
(sein Motto: Ein Leben ohne Schach ist möglich, aber sinnlos!)

Anschließend stand das erste Martinszeller Simultan auf dem Programm. Unser neuer Vereinsmeister Wolfgang M. Schmitt kämpfte gleichzeitig gegen neun Spieler und kam ganz schön ins Schwitzen. Solche Aktionen wagen in der Regel nur Großmeister oder sehr gute Schachspieler.
Nach zwei Stunden kam es zu einem total ausgeglichenen Ergebnis. 3 Siege, 3 Remis und 3 Niederlagen für den Meister.
Besonders gratulieren wir Adolf Köberle zu seinem ersten Sieg gegen einen viel stärkeren Gegner.

Gleich nächsten Samstag geht es weiter in der Mannschaftsliga, bei der die erste Mannschaft zuhause ihre Tabellenführung gegen den drittplatzierten Kaufbeuern verteidigen muss.