Aktuelles Schach

Schachbericht Oktober 2016

Südschwäbische Mannschaftsliga

A Klasse

Die neue Saison hat für uns mit einem Heimspiel gegen den Favoriten aus Dietmannsried im schönen Ambiente unseres Vereinsheims begonnen.

Wir mussten auf unseren zweitstärksten Spieler W.M. Schmitt verzichten. Wie so oft war die Partie von Hanna D. Gröger (Brett 3) am schnellsten beendet, die diesmal ihrem Gegner nicht gewachsen war und aufgeben musste. 1:0 für Dietmannsried

Sensationell siegte Helena Rascher (Brett 2) gegen einen viel stärkeren Gegner und es stand wieder unentschieden. 1:1

In einer abwechslungsreichen Partie musste Toni Lechner (Brett 1) vor dem Clubchef aus Dietmannsried, Winfried Natterer, die Waffen strecken. 2:1 für die Gäste

Unsere Helden des Tages, Thorsten Zang und Jan Weber (Brett 5 und Brett 4) haben ihre Partien gewonnen und den Stand gedreht. 3:2 für Martinszell

Das Endergebnis sollte diesmal in der längsten Partie des Tages am Brett 6 ermittelt werden. Dort hatte sich V. Stepanek einen kleinen Materialvorteil erarbeitet und aufgrund der Führung reichte ihm ein Remis, das er letztendlich durch Dauerschach erzielte.

Damit war die Überraschung perfekt und Martinszell siegte mit 3 1/2 : 2 1/2 Punkten und schrieb sich in der Ligatabelle 2 Punkte gut.

B Klasse

Die perfekte Rache gelang dem vierten Team von Dietmannsried, das unser zweites Team (Eder, Geiger, ***********, Köberle)  im dortigen Vereinsheim  4:0 besiegte.

So geht es weiter:

29.10. - 01.11.16 Südschwäbische Einzelmeisterschaft in Immenstadt
06.11.16 Schwäbischer Mannschaftspokal
19.11.16 Mannschaftsliga Südschwaben A B C Klasse