Aktuelles Schach

Rock meets Chess

Mit 22 Schachspielern aus drei Ländern fand die vierte Auflage von "Rock meets Chess" in Oberdorf statt.

In 13 Runden Schnellschach spielten die Teilnehmer den Sieger RmC 2016 aus.
Dieses Turnier war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Nach sieben Runden konnten sich noch acht Spieler Hoffnung auf den Sieg machen. Mit jeder weiteren Runde wurde nun ausgesiebt.

Am Ende war die kleine Überrraschung perfekt: Es gewann Kevin Dannhäuser vom Zwickauer Schachclub. Der 25 jährige Sachse holte sich mit 11 Punkten verdient den Titel RmC 2016. Mit nur einer Niederlage und zwei Remisen verwies er Florian Bühler von der Spielgemeinschaft Kötz / Ichenhausen auf Rang zwei. Der Nordschwabe konnte sich mit 10 Punkten vor dem punktgleichen FIDE Meister Christoph Lipok aus Göggingen setzen. Der beste Oberallgäuer landete auf Platz vier: Dr. Thomas Bacherler vom SK Marktoberdorf erreichte ihn mit 9,5 Punkten. Mit 9 Punkten kam der Österreicher Harald Amann vom SK Bregenz auf Rang fünf.
Aufgrund des hochkarätigen Teilnehmerfeldes benötigten die Spieler fast 12 Stunden um den Sieger zu ermitteln.


v.l. W.M.Schmitt, Florian Bühler (Platz 2), Sieger Kevin Dannhäuser, FM Christoph Lipok (Platz 3), V. Stepanek

Organisator Wolfgang Max Schmitt zeigte sich angesichts des Turnierverlaufes mehr als zufrieden.
Da bereits Anmeldungen für 2017 vorliegen steht einer fünften Auflage des Turnieres wohl nichts mehr im Wege.