Aktuelles Ski

Ski: Geiger Cup (Finale)

Am Samstag (18. März) fand am Fellhorn auf der Rennstrecke „Audi Quattro Slo“ das Final- Rennen der oberallgäuer Rennserie Geiger-Cup statt. Ausrichter war die Arbeitsgemeinschaft Oberstorfer Skivereine (AOS).

Bei Schneefall mit teilweise leichtem Regen gemischt, waren 171 Teilnehmer am Start. Die Rennpiste war überraschender Weise bei diesem Wetter in einem recht guten Zustand.
Nach der Besichtigung des Riesenslalomkurses von außen wurde in den Toren gesalzen - die Piste hielt bis zum letzten Läufer.

Aus unserem Verein nahmen wieder Sebastian und Christian Köberle an diesem „Geiger-Cup-Finale“ teil.
Sebastian Köberle errang überraschend den 4. Platz von 15 Starter in seiner U16 Klasse (2002/2001), zum 3. Platz fehlten nur 10 Hundertstel Sekunden. Es war seine technisch beste Riesenslalomfahrt bei allen Rennen in dieser Skisaison. Er war sogar zum ersten Mal schneller als sein Bruder Christian und nahm ihm, der in der höheren Klasse U18/U20 fährt, 62 Hundertstel Sekunden ab und erreichte so auch noch die viertbeste Tageszeit bei diesem Geiger-Final-Rennen.

Christian Köberle wurde zweiter in seiner Klasse U18/U20, ihm fehlten nur 8 Hundertstel Sekunden zum ersten Platz.

Die anschließende Siegerehrung mit Tombola für Tageseinzelwertung und Gesamtwertung fand wieder im Schelchwangsaal in Schöllang statt.
Glückwunsch für die top Riesenslalomergebnisse bei diesen schlechten Witterungsverhältnissen.


Pokale der Siegerehrung


Siegerehrung Christian Köberle (2. Platz)