Aktuelles Schach

Schachfestival in Wunsiedel

Wunsiedel Plakat

Zwei Spieler unserer Abteilung (Schmitt und Stepanek) nahmen vom 05.05. bis 08.05.16 am Schachfestival in Wunsiedel teil.

Das drittstärkste Turnier Deutschlands war sehr gut organisiert und es herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre.

Es hat viel Spaß gemacht, sich mit Schachfreunden aus ganz Deutschland zu messen.

Am Ende erreichten wir Plätze im mittleren Bereich des Amateurturniers (Schmitt 3,5, Stepanek 3 von 7 möglichen Punkten).

Detaillierte Informationen sind unter www.wunsiedel-schachfestival.de nachzulesen.

v.l. Stepanek, Hamlack und Perlitz ( Schachfreunde vom PSV Memmingen), Schmitt

Ende der Saison und Einzelpokalfinale

Am Donnerstag, 05.05.16 findet das Schachtraining nicht im Bahnhof statt, sondern im ASV Geschäftszimmer.

Der Termin für Schach für Einsteiger verschiebt sich auf Donnerstag, 12.05.16.

Mannschaftsliga Südschwaben B Klasse

Im letzten Spiel der B Klasse am 09.04.16  hat unser Reserveteam zuhause im sogenannten "Kellerduell" gegen Dietmannsried IV verloren und landete damit auf dem letzten Tabellenplatz. Für uns gepunktet haben ***********am Brett 2 mit 1 Punkt und Gerd Geiger am Brett 4 mit  1/2 Punkt.

Einzelpokal Südschwaben

Die Halbfinalspielergebnisse haben folgende Finalisten ermittelt.
Es treten gegeneinander an:  Jörg Lehmann aus Memmingen und Vladimir Stepanek.
Lehmann ist in dieser Begegnung hoch favorisiert, jedoch hoffen wir auf eine Überraschung!

Südschwäbischer Einzelpokal im Schach

Eine Sensation für unsere Schachabteilung!!

Im Viertelfinale des Südschwäbischen Einzelpokals am 20.03.16 hat unser Fabian Eder seinen, um mehr als 500 DWZ stärkeren Kontrahenten und Titelverteidiger W. Natterer aus Dietmannsried aus dem Rennen geworfen.

Im Halbfinale sind damit drei ASV Spieler vertreten, Eder, Schmitt und Stepanek, so wie J. Lehmann aus Memmingen. Die k.o. Spiele müssen bis zum 01.05. erledigt sein.

Schach: Mannschaftsliga Südschwaben 7. und 8. Runde

A Klasse 7.Runde

Am Samstag, 12.03., war der Tabellenführer Sonthofen bei uns zu Gast. Unser geschwächtes Team (Ausfälle wegen Arbeit und Krankheit) hat zwar Widerstand geleistet, letztendlich hat sich Sonthofen mit 4 : 2 klar durchgesetzt. Nach der Begegnung konnten wir als erste dem neuen Meister der A Klasse gratulieren. Für uns gepunktet haben Stepanek am Brett 2 und Zang am Brett 4 mit jeweils einem 1/2 Punkt und Toni Lechner am Brett 5 mit 1 Punkt. Damit hat er 3 Punkte von 3 möglichen in der Mannschaftsliga geholt. Gratulation!!
Unsere erste Mannschaft steht auf dem 3. Platz in der Endtabelle und hat damit den stetigen Aufwärtstrend fortgesetzt.

B Klasse 8. Runde

Unsere ebenfalls geschwächte Reserve reiste am Samstag nach Memmingen. Die Gastgeber dominierten das Spiel und gewannen klar 4 : 0.
Im April spielt unser zweites Team gegen Dietmannsried ein sogenanntes Kellerduell und hat zum Saisonschluss die Möglichkeit, die rote Laterne abzugeben.


In der anstehenden Sommerpause ruhen wir uns nicht auf den Lorbeeren aus, unser Training im Geschäftszimmer des ASV und im Bahnhof geht ununterbrochen weiter. Wir bieten Schach für Einsteiger unter der Leitung von W.M. Schmitt. Wir nehmen am Schachfestival in Wunsiedel teil, an Pfingsten steigt bei uns das Kultschachturnier "Rock meets Chess" mit internationaler Beteiligung und Helena Rascher spielt  im Finale der DSAM in Halle/ Saale.

Und selbstverständlich versuchen wir, neue Mitglieder für Schach zu begeistern. Interessierte können ab jetzt unsere geplanten Aktivitäten übersichtlich auf unserer Abteilungsseite unter der Rubrik "geplante Aktionen" einsehen.

Schachreport Februar 2016

Seniorenmeisterschaft in Immenstadt vom 12. - 14. 02.16

Unsere Vertreterin Helena Rascher hat sich als  einzige Frau gegen eine männliche Überzahl tapfer geschlagen. Mit 2 1/2 Punkten landete sie (als 13. gesetzte) auf dem 10. Platz (von 14 Plätzen).

Seniorenmeister ist erneut Ludwig Maugg aus Sonthofen.

Mannschaftsliga Südschwaben 6. und 7. Runde

A Klasse

Die erste Mannschaft hat die Erwartungen als Favorit beim Auswärtsspiel in Memmingen nicht erfüllt und mit 2 1/2 : 3 1/2 Punkten verloren. Für uns gepunktet haben Helena Rascher (Brett 3)  1/2 Punkt, Jan Weber (Brett 5) 1 Punkt und Toni Lechner (Brett 6) 1 Punkt. Inzwischen stehen wir auf dem dritten Platz auf der Tabelle und ohne Chance auf den Meistertitel.

B Klasse

Auch das Reserveteam konnte sich zuhause gegen Obergünzburg III nicht durchsetzen und verlor 1 : 3. Den einzigen Punkt für uns erzielte Gerd Geiger ( bis jetzt ohne Niederlage in dieser Saison).

Mannschaftsliga Südschwaben im Schach Runde 5 + 6

A Klasse

Am Samstag, 30.01.16 haben wir im Oberdorfer Schützenheim die Delegation aus Marktoberdorf zur 5. Ligarunde empfangen. Mit von der Partie war wieder das Ehepaar Emmi und Ludwig Bräu (sie Brett 4, er Brett 1), die vor 60 Jahren in der Martinszeller Kirche geheiratet haben.
Die Runde hat mit einem schnellen Remis von Helena Rascher (Brett 3) begonnen.   

1/2 - 1/2

Danach verspekulierte sich auf dem 2. Brett unser Kapitän Vladimir Stepanek. Ein Ausflug seiner Dame tief ins feindliche Lager brachte nur Nachteile und die Partie war nicht mehr zu halten.

1/2 - 1 1/2 für die Gäste

Anschließend einigte sich Wolfgang Max Schmitt auf dem Spitzenbrett mit seinem Kontrahenten auf das 2. Remis des Tages.

1 - 2 für die Ostallgäuer

Glücklicherweise kam im Schützenheim die Schützenhilfesmile von hinten. Unser neuer Spieler Toni Lechner nutzte auf dem sechsten Brett die Schwäche seines Gegners auf der Grundreihe und gewann sein erstes Ligaspiel für den ASV. Danach besiegte auch Jan Weber (Brett 5) seine Widersacherin und drehte damit den Zwischenstand!!

3 - 2 für uns  

 
Das Endergebnis sollte diesmal am Brett 4 entschieden werden, wo Thorsten Zang eine interessante  Partie spielte. Er musste sich zuerst mit Materialnachteil hart verteidigen, gewann aber eine Figur zurück und bedrohte massiv den gegnerischen König. Nach 5 Stunden endete auch diese Begegnung mit Remis. Dieser halbe Punkt brachte uns 2 Mannschaftspunkte!!

Endstand 3 1/2 - 2 1/2 für den ASV

Nach dieser Runde bleiben wir weiterhin auf dem 2. Platz in der Tabelle mit nur einem Punkt Rückstand auf die führenden  Sonthofener. Bis zum Ende der Saison sind noch zwei Runden zu spielen und da wir im März gegen den jetzigen Tabellenführer antreten, haben wir alles selber in der Hand!

B Klasse

In der 6. Runde spielte unser Reserveteam in Obergünzburg, konnte sich jedoch nicht durchsetzten und verlor 1/2 - 3 1/2. Das Remis erspielte der Kapitän ***********.                

Im Februar kein Schach im Bahnhof

Die Narren sind los!
Am 04.02.16 findet im Bahnhof der Weiberfasching statt, deswegen treffen wir uns um 18 Uhr im ASV Geschäftszimmer.